Herzlich Willkommen

Stand 22.5.2020, 13.00 Uhr

Einen Elternbrief von Kultusminister Piazolo vom 18.5.2020 zur schrittweisen

Wiederaufnahme des Unterrichts finden Sie unter "Elternbriefe/Prikobriefe".

 

Aktualisierte Formulare zur Notbetreuung in den Pfingstferien (letztes pdf auf der Seite):

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6963/formblaetter-zur-notbetreuung.html

Melden Sie Ihren Bedarf bitte bis spätestens Dienstag, 26.5.20, damit wir planen können. Danke!

Bei Fragen melden Sie sich vormittags an der Schule.

 

Leistungsbewertung bis Ende des Schuljahres 2020/21

An unserer Grundschule werden wir bis Ende des Jahres keine verpflichtenden

Leistungsnachweise mehr durchführen. Für die Noten im Zeugnis sind die bisher

im Laufe des Schuljahres erbrachten Leistungen maßgebend.

Wir werden allerdings freiwillige schriftliche Leistungsnachweise und Probearbeiten

in den Klassengruppen im Rahmen des Präsenzunterrichts in der Schule schreiben

und auch bewerten. Sie, als Eltern, entscheiden dann, ob die Note oder die Leistung

noch in das Jahreszeugnis einfließen soll oder nicht.

 

Schrittweise Wiederaufnahme des Unterrichts in der Schule

Folgende Regelungen sind bayernweit für die Grundschulen vom Kultusministerium

getroffen worden:

1. ab Montag, 11.05.2020 

Die 4. Klässler kommen als erstes wieder zurück in die Schule.

Sie werden bis Pfingsten täglich 3 Unterrichtsstunden in zwei Gruppen (4a und 4b)

unterrichtet. Genauere Informationen erhalten die Eltern der 4. Klässler in einem

Elternbrief, der per Email verschickt wird. Sie finden ihn auch unter "Elternbriefe/Prikobriefe".

2. ab Montag, 18.05.2020

Die Kinder der 1. Jahrgangsstufe kommen als nächstes in die Schule zurück.

Sie werden in den verbleibenden zwei Wochen bis Pfingsten, wie die 4. Klässler, täglich

3 Unterrichtsstunden in zwei Gruppen (1a und 1b) unterrichtet. Genauere Informationen

erhalten die Eltern der 1. Klässler in einem Elternbrief, der per Email verschickt wird.

Sie finden ihn auch unter "Elternbriefe/Prikobriefe".

Die 2. Klässler und 3. Klässler werden bis Pfingsten weiterhin mit Aufgaben für zuhause

versorgt ("Lernen zuhause", siehe weiter unten). Für sie soll allerdings ein

pädagogisches Begleit- und Gesprächsangebot in der Schule geschaffen werden.

Hier erhalten Sie per Email Nachricht über die Klassenleitung Ihres Kindes.

3. ab Montag 15.06.2020

Wenn möglich, sollen nach den Pfingstferien alle Schülerinnen und Schüler an

bestimmten Wochentagen (oder täglich im wöchentlichen Wechsel)

den Unterricht vor Ort wieder besuchen können. Es werden aufgrund

der Hygieneregeln aber immer maximal 2 komplette Jahrgangsstufen

nebeneinander im Schulhaus sein können.   

 

Eine Notbetreuung (siehe weiter unten) findet weiterhin parallel statt.

Einen ausgearbeiteten Hygieneplan für unsere Grundschule finden Sie unter

"Elternbriefe/ Prikobriefe".

 

Auf der Homepage des Kultusministeriums finden Sie viele Antworten auf

häufige gestellte Fragen (FAQs). Ich bitte Sie, sich hier selbst zu informieren

und bei weiteren Fragen sich  direkt vormittags an die Schulleitung zu wenden.

Lieben Dank!

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html

 

"Lernen zuhause" (Homeschooling)

Schülerinnen und Schüler, die nicht vor Ort unterrichtet werden können, erhalten

per Email Wochenarbeitspläne und zugehörige Arbeitsmaterialien und Lösungen

für die tägliche Arbeit zuhause. Immer am Wochenende, spätestens aber montags

werden die Aufgaben über die jeweilige Klassenleitung versandt,

die Wochenpläne stehen auch auf der Schulhomepage zum Download bereit.

Im Einzelfall können die Materialien vormittags an der Schule in kopierter Form

abgeholt werden.

 

Notfallbetreuung

Die Möglichkeit der Notfallbetreuung ist weiterhin möglich

Wer Anspruch darauf hat, erfahren Sie immer aktuell auf der Seite des Kultusministeriums:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung

Bitte teilen Sie der Schule möglichst bald und möglichst genau (an welchen Tagen,

zu welcher Uhrzeit) Ihren Bedarf mit (Emailadresse siehe weiter unten).

Verwenden Sie bitte das Antragsformular der KM-Seite und denken Sie an die

Bestätigung Ihres Arbeitgebers.

Bitte bedenken Sie auch, dass Kinder, die Krankheitssymptome zeigen, wieder abgeholt werden müssen.

Die Kinder in der Notfallbetreuung sollen einen (auch selbstgefertigten) Mundschutz zum Schutz

ihrer Mitschüler und Lehrkräfte tragen. An ihrem Sitzplatz dürfen sie ihn aber selbstverständlich

abnehmen.

 

Sollten Sie mich erreichen müssen, schreiben Sie bitte eine Email

an folgende Emailadresse: info@grundschule.hohenpeissenberg.de.

Bitte verwenden Sie nicht den Kontakt über die Homepage!!!

Er funktioniert im Moment nicht.

 

Für dringende Fälle hat der Elternbeiratsvorsitzende, Herr Wurzer, meine private Telefonnummer.

 

Elterninformationen

Im Bereich "Eltern/Prikobriefe" finden Sie hier eine Anleitung für die Lern-App ANTON

(Hinweise zur Verwendung der Lern-App ANTON)

und ein Schreiben der bay. Schulpsychologen zum Umgang mit den Maßnahmen zum Corona-Virus.

(Informationen Eltern Covid 19)

Aktuelle Informationen erhalten Sie, wie in den letzten Wochen, über diese Homepage oder per

Email über die Klassenleitungen.

 

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund

gez. Stefan Schmid, Rektor

 

Unsere Homepage soll Ihnen einen Einblick in unsere Schule, unser pädagogisches Verständnis und unsere Arbeit mit Kindern geben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Schule interessieren, viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.